Logo JHS

2. Wirtschaftslehrertag der Joachim Herz Stiftung – Anmeldung


Wir freuen uns, dass Sie sich für den 2. Wirtschaftslehrertag der Joachim Herz Stiftung anmelden.

Für die Anmeldung benötigen wir einige Daten, die Sie uns über das nachfolgende Formular übermitteln können.

 

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung Lehrkräften vorbehalten ist. Sollten Sie dennoch Interesse haben, dabei zu sein, melden Sie sich gerne unter teacheconomy@joachim-herz-stiftung.de.

 

Ihr Teach Economy Team

Zur Person

Anrede

Titel

Teilnehmerin/Teilnehmer:

Private Anschrift:

Institution

Veranstaltung

Vormittag (11:30-13:00 Uhr) - Ich plane an dem folgenden der parallel stattfindenden Workshops teilzunehmen:

Workshop 1: Aktuelle Krisen und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft – Unterrichtsbeispiele

In Kleingruppen sollen unterschiedliche Unterrichtsbeispiele erarbeitet werden, mit denen Schülerinnen und Schüler die Auswirkungen dieser Krisen auf ihr unmittelbares Lebensumfeld begreifen können. Mögliche Beispiele sind: Ukrainekrieg, Türkei-Griechenland-Konflikt, Rohstoffpreise, Inflation, Klimawandel etc. Übergeordnet stehen dabei die Fragen im Raum, ob bzw. wie sich unser Wirtschaftssystem verändern muss, um in einem Zeitalter der Knappheit bestehen zu können und wie diese Entwicklungen die soziale Ungleichheit fördern.

Workshop 2: Teach Economy - ökonomische Experimente und Planspiele für den Wirtschaftsunterricht

Ökonomische Experimente und Simulationen ermöglichen Lernenden ein handlungsorientiertes Erleben von ökonomischen Phänomenen und Zusammenhängen. Anders als traditionellere Unterrichtsformen zeichnen sie sich durch einen nachhaltigeren Kompetenzerwerb aus. In digitalisierter Form bieten Experimente und Simulationen zudem einen ressourcenschonenden und aufwandsarmen Einsatz im Unterricht. In unserem Workshop lernen Sie zwei digitale ökonomische Experimente (Ultimatumspiel und Fischerspiel) der Plattform Teach Economy sowie das Planspiel Ecoland in einer verkürzten Erprobung kennen.

Workshop 3: „Entrepreneurship Education im Wirtschaft/Politik-Unterricht?“ Erfahrungsbericht und Impulse aus Bayern

Welche Mehrwerte bietet die Entrepreneurship Education für Lehrkräfte und Lernende und wie kann das Konzept gewinnbringend in den Unterricht integriert werden? Ausgehend von Erfahrungen mit der unterrichtlichen Umsetzung eines Projekts zur Entwicklung eines Geschäftsmodells und dem Format „Schülerfirma“ werden Chancen und Herausforderungen anhand von Praxisbeispielen unterschiedlicher Ausprägung vorgestellt und diskutiert. Dabei soll im Workshop auch der Austausch der Teilnehmer:innen über Schularten und Ländergrenzen hinweg Impulse ermöglichen.

Nachmittag (14:00-15:30 Uhr) - Ich plane an dem folgenden der parallel stattfindenden Workshops teilzunehmen :

Workshop 1: Aktuelle Krisen und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft – Unterrichtsbeispiele

In Kleingruppen sollen unterschiedliche Unterrichtsbeispiele erarbeitet werden, mit denen Schülerinnen und Schüler die Auswirkungen dieser Krisen auf ihr unmittelbares Lebensumfeld begreifen können. Mögliche Beispiele sind: Ukrainekrieg, Türkei-Griechenland-Konflikt, Rohstoffpreise, Inflation, Klimawandel etc. Übergeordnet stehen dabei die Fragen im Raum, ob bzw. wie sich unser Wirtschaftssystem verändern muss, um in einem Zeitalter der Knappheit bestehen zu können und wie diese Entwicklungen die soziale Ungleichheit fördern.

Workshop 2: Teach Economy - ökonomische Experimente und Planspiele für den Wirtschaftsunterricht

Ökonomische Experimente und Simulationen ermöglichen Lernenden ein handlungsorientiertes Erleben von ökonomischen Phänomenen und Zusammenhängen. Anders als traditionellere Unterrichtsformen zeichnen sie sich durch einen nachhaltigeren Kompetenzerwerb aus. In digitalisierter Form bieten Experimente und Simulationen zudem einen ressourcenschonenden und aufwandsarmen Einsatz im Unterricht. In unserem Workshop lernen Sie zwei digitale ökonomische Experimente (Ultimatumspiel und Fischerspiel) der Plattform Teach Economy sowie das Planspiel Ecoland in einer verkürzten Erprobung kennen.

Workshop 3: „Entrepreneurship Education im Wirtschaft/Politik-Unterricht?“ Erfahrungsbericht und Impulse aus Bayern

Welche Mehrwerte bietet die Entrepreneurship Education für Lehrkräfte und Lernende und wie kann das Konzept gewinnbringend in den Unterricht integriert werden? Ausgehend von Erfahrungen mit der unterrichtlichen Umsetzung eines Projekts zur Entwicklung eines Geschäftsmodells und dem Format „Schülerfirma“ werden Chancen und Herausforderungen anhand von Praxisbeispielen unterschiedlicher Ausprägung vorgestellt und diskutiert. Dabei soll im Workshop auch der Austausch der Teilnehmer:innen über Schularten und Ländergrenzen hinweg Impulse ermöglichen.

Ich nehme am Mittagsbuffet teil (13:00-14:00 Uhr).

So bin ich auf die Veranstaltung aufmerksam geworden:

Info-E-Mail
Newsletter
Kolleg(inn)en
Mitarbeiter der Stiftung
Online-Recherche
Link/Empfehlung auf anderer Website
Andere, und zwar...

Sonstige Anmerkungen:


 

Ich habe die Erklärung zum Datenschutz der Joachim Herz Stiftung zur Kenntnis genommen.